Audi Gebrauchtwagen kaufen im Autozentrum Schwaben

Audi Gebrauchtwagen – eine Spezialist Ihres Autozentrums Schwaben

Beim Autozentrum Schwaben sind wir seit Jahren auf Audi Gebrauchtwagen spezialisiert. Unser Unternehmen ist aus der Tätigkeit für einen der europaweit größten Vermarkter von Gebrauchtfahrzeugen hervorgegangen und bietet somit jede Menge Expertenwissen. Zudem dürfen Sie sich bei uns auf erstklassige Einkaufskonditionen und daraus resultierend sensationell günstige Preise freuen. Wir achten bei jedem Audi Gebrauchtwagen genau auf die Qualität und führen direkt vor Ort eine Instandsetzung durch, sofern dies überhaupt erforderlich ist. Im Fokus stehen sowohl die Service-Historie und damit das Vorhandensein eines Scheckhefts für jeden Audi Gebrauchtwagen als auch die Frage nach Unfällen sowie die Verschleißteile.

 

AKTUELLE Audi Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Audi gilt als eine der Premiummarken unter dem Dach der Volkswagen AG. Wirft man einen Blick in die Geschichte dieses Automobilherstellers, so offenbart sich zudem, dass die Marke deutlich älter als ihr Mutterkonzern ist und bereits einige Kapitel in der deutschen Automobilgeschichte mitgeschrieben hat. Das Firmenlogo mit den vier Ringen symbolisiert vier ehemals eigenständige Autobauer, die sich in den 1930er Jahren zur Auto Union zusammenfanden. Sowohl im Motorsport als auch auf der Straße prägten die Modelle das Land und in den späten 1960er Jahren erlebte Audi ein regelrechtes Revival. Bis heute stehen die Fahrzeuge für einzigartige Qualität und sind zudem oftmals die Innovationsträger und Vorreiter für sämtliche Konzernmarken.

Markengeschichte von Audi

Die Namensfindung war bei Audi schnell erledigt. Man nehme den Nachnamen des Firmengründers August Horch und übersetze diesen ins Lateinische. „Audi!“ bedeutet soviel wie „Hör mal!“ oder eben „Horch“. Vorausgegangen war die Gründung der Horch & Cie in Köln-Ehrenfeld und deren Umzug nach Zwickau. August Horch hatte dieses Unternehmen von 1900 bis 1909 geführt, jedoch nach seinem Ausscheiden keinerlei Namensrechte. So kam es, dass das neue Projekt 1910 als Audi im Handelsregister von Zwickau stand.

Der Erfolg der ersten Jahre führt zu einer Übernahme durch DKW. Der damals größte Motorradhersteller der Welt kaufte mit Unterstützung der Sächsischen Staatsbank im Jahr 1928 die Audiwerke AG Zwickau. Aufgrund der Weltwirtschaftskrise sah man sich nur einige Jahre später gezwungen, die Kräfte zu bündeln, sodass die Auto Union AG als staatlicher Autokonzern entstand. Beteiligt waren Audi, Horch, Wanderer und DKW, weshalb das Firmenlogo mit den vier Ringen entstand. Auto Union baute zwischen 1934 und 1939 berühmte Grand-Prix-Rennwagen, doch der erste PKW namens Auto Union 1000 ließ bis 1958 auf sich warten.

Das Ende des Zweiten Weltkriegs sorgte für die Teilung Deutschlands und die Firmenstandorte Chemnitz und Zwickau wurden verstaatlicht. Hier sollte fortan der legendäre „Trabbi“ entstehen, während Audi in Ingolstadt den Neustart wagte. Der Firmensitz existierte bereits als Niederlassung und 1965 übernahm Volkswagen das Unternehmen. Vier Jahre später integrierte man auch NSU und 1968 und 1972 erschienen mit dem Audi 100 und dem Audi 80 die beiden Modelle, die maßgeblich zum Erfolg der Marke beitragen sollten. Die heutige Audi AG wurde 1985 ins Leben gerufen – zu diesem Zeitpunkt war Audi aber schon eine voll und ganz etablierte Topmarke.

Audi im Rennsport

Unter dem Namen Auto Union war Audi einer der wichtigsten deutschen Hersteller im Motorsport. Gebaut wurden die so genannten „Silberpfeile“, die aufgrund ihrer Lackierung diesen Namen trugen und mehrere Grand-Prix- Rennen gewannen. In den 1930er Jahren stellte Audi alias Auto Union zudem 30 Weltrekorde auf. Wieder auf den Erfolgskurs im Motorsport schwenkten dann die Rallyefahrzeuge der frühen 1980er Jahre ein. Aufgrund des permanenten Allradantriebs quattro dominierte Audi nach Belieben und gewann diverse Preise und natürlich auch bei der prestigeträchtigen Rallye Monte Carlo. Zu den berühmten Fahrerinnen und Fahrern zählten Michèle Mouton, Hannu Mikkola und Walter Röhrl.

Im 21. Jahrhundert ist Audi vor allem in verschiedenen Tourenwagen-Serien zu finden und unterstreicht seine Liebe zum Motorsport zudem mit Elektrofahrzeugen. In der Formel E springen immer wieder Erfolge heraus und Techniken werden auch in Serienfahrzeugen genutzt.

Innovationen bei Audi

Den „Vorsprung durch Technik“, den Audi in seinem „Claim“ trägt, erarbeitet sich das Unternehmen durch immer neue Innovationen. Die jüngere Geschichte beginnt mit dem Allradantrieb quattro, der zum ersten Mal in einem Serienmodell Einzug hielt. 1980 war ein Meilenstein, doch punktete Audi in den folgenden Jahren auch mit dem Einsatz leichter Werkstoffe wie Aluminium, Turbodiesel-Motoren mit Direkteinspritzung. Aus der jüngsten Vergangenheit sind das clevere Ladesystem des Audi e-tron mit variabler Stromnutzung oder auch der Einsatz virtueller Außenspiegel erwähnenswert.

Aktuelle Audi-Modelle

Die aktuelle Modellpalette bei Audi ist eine Mischung aus Tradition und Aufbruch. Auf der einen Seite stehen die Limousinen und Coupés, die mittlerweile durch den Buchstaben „A“ gekennzeichnet werden. A1 und A2 sind die Kleinwagen, A3 und A4 die Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse, wobei der A4 als direkter Nachfolger des Audi 80 fungiert. In der oberen Mittelklasse fährt Audi mit dem A5 und A6, dem früheren Audi 100 und die Oberklasse wird mit A7 und A8 abgedeckt. Hinzu kommen die vielen SUV von Q2 bis zum Q7, die sich nicht nur durch ihre Größe, sondern vor allem ihren Komfort auszeichnen. Abgerundet wird das Spektrum vom Audi TT, einem Roadster oder Coupé mit jeder Menge Designpreisen.

Ihren Audi Gebrauchtwagen erhalten Sie bei uns auf Wunsch mitsamt einer Garantie. Dadurch, dass wir viel Erfahrung einbringen, stellen wir einen durchweg erstklassigen Zustand sicher und dokumentieren Ihnen diesen gerne auch. Zu unserem Service gehört auch die virtuelle Besichtigung sowie die Aufbereitung vor der Übergabe. Gerne wickeln wir gemeinsam mit Ihnen alle Formalität bereits im Vorfeld ab und informieren Sie in einem umfassenden Protokoll über den Zustand Ihres Audi Gebrauchtwagens inklusive Reifenprofil, Messung der Lackstärke und vielen anderen Details. Übrigens: eine Finanzierung erhalten Sie bei uns ebenfalls, gerne auch ohne Anzahlung. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen und schildern Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen.